Neues Service-Center für Steuerfragen eröffnet in Zweibrücken

Aus „Pirmasens-Zweibrücken“ wird „Pirmasens“

Im Rahmen der bereits im Juni 2012 angekündigten Strukturreform der Finanzverwaltung wird die Außenstelle Zweibrücken zum 1.1.2014 in den Hauptstandort Pirmasens integriert. Gleichzeitig ändert sich der Behördenname von „Pirmasens-Zweibrücken“ auf „Pirmasens“. Ein Service-Center bleibt jedoch in Zweibrücken erhalten und eröffnet am 2. Januar 2014 in dem neu entstandenen behördenübergreifenden Service-Gebäude in der Maxstraße. Hier wird künftig neben der Steuerverwaltung unter anderem auch das Bürgerbüro untergebracht sein.

Neue Steuernummern für Zweibrücker Steuerbürger
Sämtliche Steuerfälle, die bislang in der Außenstelle Zweibrücken bearbeitet wurden, erhalten im Rahmen der Integration der bisherigen Außenstelle neue Steuernummern. Den davon betroffenen Bürgern werden die neuen Steuernummern Anfang Februar 2014 zugesendet.

Neue Zuständigkeiten im Finanzamt Pirmasens
Die bislang in Pirmasens steuerlich geführten Bürger behalten ihre Steuernummer. Aufgrund der notwendigen finanzamtsinternen Neuorganisation werden sich jedoch in vielen Fällen die zuständigen Arbeitsgebiete ändern.
Wegen der anstehenden Umzüge, der Umorganisation sowie der Umstellung im EDV-System kann es im Dienstbetrieb im Monat Januar zu Einschränkungen im Finanzamt Pirmasens kommen. Für dringende Fälle wird eine Telefonbereitschaft eingerichtet.
Die Service-Center an beiden Standorten sind durchgehend an den üblichen Zeiten geöffnet.

Weitere Informationen zu der Maßnahme, insbesondere rund um die elektronische Steuererklärung ELSTER, finden sich auf der Internetseite des Finanzamts Pirmasens unter www.finanzamt-pirmasens.de.

Nach oben